Schenklengsfeld MITEINANDER

      Das Informations-Portal für Schenklengsfeld

HERZLICH  WILLKOMMEN

Alte Willkommen-Seite - Wird demnächst abgeschaltet

~BÜRGERVERSAMMLUNG 2020 - Tagesordnnung~



Amtliche Mitteilungen der Gemeinde Schenklengsfeld



Liebes Schenklengsfeld-MITEINANDER-Team,

Das SchMIT-Portal kommt jetzt, nach 14 recht intensiven Entwicklungstagen in ein etwas ruhigeres Fahrwasser. Die Grundstrukturen stehen weitestgehend und viele Themen sind mittlerweile gesetzt und inhaltlich gefüllt.

Jetzt geht es in der nächsten Phase darum, alles so zu vervollständigen, dass Ende des Jahres 2020 eine "Bibliothek für Schenklengsfeld" entsteht.

Ein Informationsportal, in dem man sich schnell über alle wichtigen Themen der Gemeinde informieren kann.

Die BÜRGERVERSAMMLUNG bietet eine sehr gute Gelegenheit, das

"Konzept zur Informationsvermittlung" live auszutesten.

Über den ~LINK auf BÜRGERVERSAMMLUNG 2020"~ kann sich jedermann sehr leicht Hintergrundinformationen zu den Themen auf der Tagesordnung beschaffen.

Ebenfalls sind Themen genannt, die von gewissem Interesse sind, aber auf der Tagesordnung nicht erwähnt werden.

Alles in allem wird dadurch ein sehr hoher Kenntnisstand der Zuhörer*innen ermöglicht, der ein hohes Niveau der Veranstaltung erwarten lassen kann.

Wissen schützt vor Gerüchten.

WICHTIG: Die Informationen wurden nach "bestem Wissen und Gewissen" zusammengetragen. Sie erheben KEINEN Anspruch auf Vollständigkeit. Sollte jemandem eine Unkorrektheit oder ein Fehler auffallen, soll er/sie dies bitte im Gästebuch mitteilen.Das hilft allen, eine fehlerfreie und vollständige Informationsgrundlage zu erstellen.

Im Bereichen "Know How" stehen grundlegende wissenschaftliche Informationen, die unsichtbar ablaufen ABER einen großen Anteil an der aktuellen Situation der Gemeinde haben. Sie sind eigentlich sehr einfach zu verstehen und sollten zum "kleinen 1*1 zum Verstehen politischer Aktivitäten" gehören. Etwas für eine ruhige Minute am Abend.

Im Bereich "Faktencheck" werden offizielle Aussagen des Gemeindevorstandes hinterfragt und auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft. Dabei haben sich einige Aussagen von BM Möller als "FALSCH" heraus gestellt. Interessant zu wissen, da die GV auf Basis dieser Aussagen Entscheidungen treffen soll.

Mathematisch wäre das:

Falsche Ausgangs-Information + logische Entscheidung = FALSCHES ERGEBNIS oder "Schwarmdummheit"

Alles in Allem hoffe ich, mit dem "SchMIT-Portal" ein Instrument für die Schenklengsfelder Kommunalpolitik geschaffen zu haben, mit dessen Hilfe Informationen schneller und fundierter fliessen können und dass damit die TRANSPARENZ geschaffen wird, die notwendig ist, wieder Vertrauen in die Politik zu bekommen.

Transparente Information ist nach meiner Überzeugung der erste Schritt für eine erfolgreiche Zukunft.


Schönes Wochenende


Adi