Schenklengsfeld MITEINANDER

      Das Informations-Portal für Schenklengsfeld

KOGNITIVE DISSONANZ


Film-Abend statt Fitness-Studio, Schokolade statt Rohkost: Das neue Jahr ist erst wenige Wochen alt und schon sind die guten Vorsätze gebrochen. Trotz schlechten Gewissens, änderst du dein Verhalten nicht. Stattdessen suchst du nach Rechtfertigungen und belügst dich selbst. Dieser negative Gefühlszustand ist als kognitive Dissonanz bekannt. Was es damit genau auf sich hat und wie du am besten damit umgehst, erfährst du hier.

Definition von kognitiver Dissonanz

Was kognitive Dissonanz eigentlich ist:

Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Wünsche – all das sind Kognitionen des Menschen. In seltensten Fällen sind all diese unterschiedlichen Kognitionen miteinander vereinbar. Meistens kommt es jedoch zu Konflikten und die einzelnen Kognitionen kämpfen in deinem Unterbewusstsein gegeneinander an. Dieser Konflikt äußert sich in einem unangenehmen Gefühlszustand, der als kognitive Dissonanz bekannt ist.

Was hat "Kognitive Disoananz" mit der

Kommunalpolitik von Schenklengsfeld zu tun?

Sehr viel. Wenn man in der Sache nicht mehr weiter kommt, also keine sachlichen Argumente mehr hat, aber trotzdem etwas will/nicht will, dann beruht das in der Regel darauf, dass man sich innerlich zerrischen und damit unwohl fühlt.

Von aussen kann man diese innere Zerrissenheit in der Regel durch unlogische Gesankenketten und die Verwandung von ~Scheinargumenten~ erkennen.

Wenn ein gewisser Punkt überschritten ist, ist die Diskussion festgefahren. Man führt Spiegelgefechte und, obwohl es jede/r weiß, kommt man in der Sachen keinen Millimeter weiter. 

Erklärvideos





Hier einige Bilder für den schnellen Überblick