Schenklengsfeld MITEINANDER

      Das Informations-Portal für Schenklengsfeld

HECKENSCHNITT

Niederschrift über die 32. Sitzung der Gemeindevertretung Schenklengsfeldam 31. Oktober 2019 im Dorfgemeinschaftshaus Landershausen

Anfrage der Fraktion Die Bürgerliste Schenklengsfeld gem. § 22 GO der Gemeindevertretung an den Vorsitzenden des Gemeindevorstandes: Heckenschnitt in
der Gemarkung

Nach der Auflösung des Feldwegeverbandes erfolgte weiterhin der Heckenschnitt. In der Saison 20018/2019 worden ca. 250 m³ Baum- und Heckenschnitt zu Hackschnitzel verarbeitet; ohne die Holzmengen, die auf die örtlichen Hutzelfeuer verbracht worden sind. Somit weit mehr wie in den letzten Jahren. Als Beispiele für die vom Bauhof ausgeführten Arbeiten sind zu nennen:

-    Verbindungswege Wippershain-Rotensee und Festplatz-Lampertsfeld
-    Radweg Schenklengsfeld-Malkomes
-    Forstweg Hilmes
-    Schloßweg Hilmes, Spielplatz Hilmes
-    Weg Landershausen FFW – Wüstfeld
-    Hohle Erdmannrode
-    Friedhof Schenklengsfeld
-    Freibad
-    Weg Ring – Konrode
-    Zwischenpumpwerk und Tiefbrunnen Fischbach
-    Verbindungsweg Wüstfeld - Dinkelrode

Für externe Arbeiten im Bereich des Heckenschnittes und des Mulchens liegen 3 Angebote vor. Günstigster Anbieter ist die Firma Landschaftspflege Stefan Kothe.

Aufgrund der angespannten Haushaltslage sind in diesem Jahr nur auf den Radwegen Schnittarbeiten ausgeführt worden. Zudem sollten vorrangig die befestigten Feld und Verbindungswege gemulcht werden. Die anfallenden Heckenschnittarbeiten werden bereits seit dem 01. Oktober d. J. durch die Mitarbeiter des Bauhofs ausgeführt.

Abschließend gibt Bürgermeister Möller bekannt, dass mit den zur Verfügung stehenden
„KIP-Mitteln“ ein Multifunktionsfahrzeug angeschafft wird und damit auch entsprechende Schnittarbeiten ausgeführt werden können.